Was geschieht beim ersten Mal?

Was geschieht beim ersten Mal, wenn ich alleine mit dir bin?

Wenn ich mit dir alleine bin, entsteht ein ganz besonderes Feuerwerk.

Die ersten Minuten fährt Reptiliengehirn und limbisches System bei uns beiden auf Hochtouren.

Phase eins: Zuerst macht das Reptiliengehirn einen Instantcheck, ob Gefahr droht und es entscheidet für mich: Rennen oder Pennen.

Phase zwei: Danach schaltet sich das limbische System ein, das für Gefühle zuständig ist.
Mag ich dich und du mich? Wenn ja, wie sehr? Das limbische System entscheidet für uns: Lieben oder schieben.

Aber woher weiß denn dieses limbische System im Gehirn, was gut oder schlecht für uns ist? Dabei spielen ganz viele Faktoren eine Rolle, die wir nur unbewusst wahrnehmen können, weil alles so schnell geschieht. Körperbewegung, Kleidung, Haltung, Blick, Mimik, Gesten, Stimme, Geruch.

Wenn ich mich dir nun geduscht und ordentlich gekleidet mit offener Körpersprache, ruhigen Bewegungen und sanfter Stimme nähere ist das aber immer noch kein Garant dafür, dass du mich magst. Es kommt darauf an, welche Erfahrung du mit Besitzern einzelner körpersprachlicher Merkmale (z.B. Mensch mit Brille oder Zopf oder korpulenter Körperbau usw.) gemacht hast. Hast du schlechte Erfahrung mit langhaarigen Brünetten gemacht, habe ich verdammt schlechte Karten.

Phase drei: Das limbische System checkt ab, ob ich aus deinem Stamm sein könnte. Dabei scannt es blitzschnell Ähnlichkeiten in der Kleidung, Körpersprache, Stimme, Art zu reden (Sprechtempo, Modulation). Auch der Geruch spielt hierbei wieder eine Rolle. Wir riechen Angst. Zwar nicht so gut, wie Hunde, aber wir nehmen sie unbewusst wahr. Deswegen ist eine gute, innere Vorbereitung auf einen wichtigen Termin ziiiemlich vorteilhaft.

Ob wir Freude auch über den Geruch wahrnehmen können, kläre ich zur Zeit mit einem Geruchsforscher. Ich lasse euch meine Ergebnisse sofort wissen. Solltet ihr diesbezüglich etwas wissen, bitte meldet euch bei mir.

Wenn alle drei Phasen abgeschlossen sind und dein Gehirn für dich entschieden hat, dass ich dich nicht töte (zumindest jetzt noch nicht), ich möglicherweise aus deinem Stamm sein könnte und ich nicht nach Angst stinke, dann ist das erste große Feuerwerk im Gehirn vorbei und wir sind bereit für das nächste, und nächste und nächste…